• Veranstaltungen in Wien
    Veranstaltungsreihe März 2024: Alle Zusammen gegen den Kapitalismus 7. März, 14. März, 21. März – immer 19:00 im Amerlinghaus (Stiftgasse 8, Wien) Seit seinen Anfängen profitiert der Kapitalismus besonders von …
  • Gegen Imperialismus, Apartheid und Antisemitismus – für die soziale Revolution! Solidarität mit der Bevölkerung Palästinas!
    Nur eine sozialistische Perspektive für alle Ausgebeuteten und Unterdrückten der Region kann die Spirale rechtsextremer Gewalt durchbrechen, für die der Imperialismus die Hauptverantwortung trägt.
  • RWE, die Grünen und die Kohle
    Lützerath ist abgerissen und die Abbruchkante des Tagebaus Garzweiler II nähert sich dem ehemaligen Dorf. Der Betreiber des Tagebaus, der deutsche Energiekonzern RWE, wird weiterhin Milliarden Gewinne machen und die …
  • Ein Jahr Krieg in der Ukraine
    Seit fast einem Jahr tobt der Krieg, den der russische Präsident Putin am 24. 2. 2022 gegen die Ukraine begonnen hat. Ein Krieg, der mindestens 7.000 zivile Todesopfer in der …
  • Nach dem World Economic Forum (WEF) in Davos… Veränderung im Geschäftsklima?
    Mitte Januar versammelten sich im schweizerischen Davos die hohen Tiere der Weltwirtschaft. Das Event wurde dieses Jahr „Cooperation in a Fragmented World“ (Zusammenarbeit in einer fragmentierten Welt) genannt. Tatsächlich sind …
  • Mit neuem Schwung gegen Macrons Rentenreform
    Er hatte es angekündigt, und nun geht Macrons großes Projekt der Rentenreform tatsächlich in eine neue Runde. Es sollte eines der großen Reformprojekte seiner Regierung werden, schon als er 2017 …
  • Vom revolutionären Bruch zu einer revolutionären Zusammenarbeit?
    Am 14. Januar dieses Jahres kamen knapp 150 Aktivist:innen zu einer Konferenz unter dem Motto „Für einen revolutionären Bruch mit der Linkspartei und Solid“ in Berlin zusammen. Beteiligt haben sich …
  • Inflation: Döner mit alles – wie teuer wird’s noch?
    Die aktuelle wirtschaftliche Situation ist von einer seltsamen Zweiteilung geprägt. Auf der einen Seite gibt es sehr große Konzerne verschiedener Branchen, die in Bezug auf Umsätze und Gewinne Erfolgsmeldungen verkünden. …
  • Alle Macht den Räten!?
    In Österreich hat der „Klimarat der Bürger:innen“ seit Beginn des Jahres zahlreiche Maßnahmen gegen den Klimawandel erarbeitet und diese Anfang des Sommers präsentiert. An klugen Ideen und breiter Unterstützung mangelt …
  • Eindrücke eines von den Streikenden selbst kontrollierten Streiks
    Unter dem Motto „Notruf NRW. Gemeinsam stark für Entlastung“ haben sechs Unikliniken in Nordrhein-Westfalen ab Anfang Mai gemeinsam für mehr Personal gestreikt (Aurora Nr. 26 berichtete). Im Juli gab es …
  • Alle Container stehen still, wenn dein starker Streik es will …
    Unter den Streiks für steigende Löhne in den letzten Monaten sticht einer heraus, weil er ganz explizit einen automatischen Inflationsausgleich gefordert hat – der Streik der Arbeiter:innen an den deutschen …
  • Ukraine-Krieg: Soll das so weitergehen?
    Über ein halbes Jahr ist seit dem Beginn der russischen Invasion in die Ukraine vergangen. Die UN sprechen von mittlerweile über 5.600 getöteten Zivilist:innen und nach wie vor ist kein …
  • „Während des Kriegs haben die Oligarchen ihr wahres Gesicht gezeigt.“
    Am 22. August hatten wir Gelegenheit, in Wien mit Vitaliy Dudin von der ukrainischen Sozialnyj Ruch (Soziale Bewegung) über die aktuelle Lage der Arbeitenden und die Regierungspolitik während des Krieges …
  • Gewinne der Energiekonzerne in Österreich: Gewinnabschöpfung und Kommunismus
    Der österreichische Bundeskanzler wurde zuletzt mit einem ungewöhnlichen Vorwurf konfrontiert. Der konservative ÖVPler hätte das links-rechts Schema hinter sich gelassen und betätige sich jetzt als Linkspopulist, wie der Chefredakteur der …
  • „Klimamusterstadt“ Wien: Tunnel, Investoren und ein Brandanschlag
    Bereits seit ein paar Jahren regt sich Opposition gegen das Straßenneubauprojekt „Lobautunnel“ am Wiener Stadtrand, seit Monaten sind nun Baustellen durch Klima-Aktivisti1 besetzt. Es gab Einschüchterungsversuche durch Klagedrohungen und einen …
  • Die Impfpflicht, ihre Gegner:innen und Alternativen
    Wenn man gerade nach einer Frage sucht, über die man sich möglichst gut streiten kann, ist es wohl die Impfpflicht. Impfpflicht für alle? Nur für bestimmte Berufsgruppen? Und was hat …
  • Afghanistan – Rückblick auf 20 Jahre Krieg
    Die Medien sind voll von Bildern von verzweifelten Menschen am Flughafen von Kabul, die nach dem Sieg der Taliban versuchen außer Landes zu fliehen und das zum Teil mit dem …
  • Solidarität mit den Palästinenser:innen in Jerusalem und Gaza
    Seit Tagen eskaliert der Konflikt zwischen dem israelischen Staat und den Palästinenser:innen. Während die Bundesregierung sich zu „uneingeschränkter Solidarität“ mit Israel und dessen „Selbstverteidigung“ bekennt, unterschlägt sie, dass die Politik …
  • „Sommerpaket“: Beschäftigte wehren sich!
    Am 17. März streikten und protestierten Beschäftigte im Sozialbereich gegen die Schließung ihrer Einrichtung sowie für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze und von Notschlafplätzen für Wohnungslose. Der Protest der Kolleg*innen zeigt, …
  • „Wer spendet schafft an“. Teil 2
    „Jetzt ist schon wieder was passiert.“ Mit diesem Satz beginnt jeder der bekannten österreichischen Brenner-Kriminalromane. Und tatsächlich fühlt man sich bei den beinahe täglich neuen Ereignissen und Meldungen wie in …
  • „Wer spendet schafft an“. Über den österreichischen Korruptionssumpf
    „Jetzt ist schon wieder was passiert.“ Mit diesem Satz beginnt jeder der bekannten österreichischen Brenner-Kriminalromane. Und tatsächlich fühlt man sich bei den beinahe täglich neuen Ereignissen und Meldungen wie in …
  • UG-Novelle: Nein zum Angriff auf die Unis!
    Mitten in der Pandemie fand die türkis-grüne Regierung die Zeit, die nächste Runde an neoliberalen Angriffen auf Studierende und die Autonomie der Universitäten einzuläuten. Nach der Einführung des Bolognasystems, von …
  • #ZeroCovid
    In den letzten Monaten konnte man den Eindruck gewinnen, die einzige Kritik an der Corona-Politik der Regierung kommt von Leuten, die die Gefährlichkeit des Virus leugnen, oder mittlerweile auch verstärkt …
  • Peter Bierl – „Die Revolution ist großartig“
    Was Rosa Luxemburg uns heute noch zu sagen hat Rechtzeitig zum 150. Geburtstag von Rosa Luxemburg stellt sich Peter Bierl, Journalist und linker Aktivist, der Frage, was sie uns heute …
  • Brexit: Eine weitere Grenze für die Arbeiter*innenklasse – nicht für das Kapital.
    Seit dem 31. Dezember 2020 um Mitternacht Brüsseler Zeit, 23.00 Uhr britischer Zeit, hat das Vereinigte Königreich die letzte Verbindung zwischen sich und der Europäischen Union (EU) gekappt. Es war …
  • Ist das Geld an allem Schuld?
    Money makes the world go around…“ – „Das Geld regiert die Welt.“ – Viel Wahres liegt in solchen Sprüchen, wenn damit gemeint ist, dass die Superreichen – das Großkapital – …
  • Die Geschäfte der Pharmaindustrie
    Das Jahresende erlaubte ein paar Träume: Die ersten Impfstoffe gegen Covid-19 waren in unglaublich kurzer Zeit einsatzbereit. Eine sichere Impfung könnte die nötige Immunisierung eines Großteils der Bevölkerung bringen, Kontakte …
  • Interview mit einem Altenpfleger: Corona und Pflege
    Hallo Thomas, du bist seit über 12 Jahren Altenpfleger in Sachsen in einer Einrichtung mit über 170 Bewohner*innen. Heute wirst du uns etwas über deine Arbeits-bedingungen erzählen. Danke, dass du …
  • Gute Vorsätze für’s neue Jahr!
    Die Corona-Krise beschäftigt uns nun schon seit zehn Monaten. Da hat man echt die Nase voll! In dieser Zeit haben jedoch die kapitalistischen Regierungen wieder und wieder gezeigt, dass sie …
  • Das Desaster der österreichischen Corona-Politik
    Nachdem Österreich relativ glimpflich und als selbsternannter Vorzeigeschüler der Welt durch das Frühjahr gekommen ist, hat die zweite Covid-19 Welle zu einer Explosion der Neuinfektionen geführt. Dahinter steht eine gescheiterte …
  • Pandemie? Abschiebungen trotz Lockdown
    Es ist endlich wieder Weihnachtszeit und während man sich fragt, wie man denn nun im harten Lockdown noch an lebensnotwendige Geschenke kommt, obwohl doch wirklich alles nun geschlossen hat, nimmt …
  • Terroranschläge in Frankreich und Wien
    Der Anschlag in Wien am 2. November und die Enthauptung eines Lehrers bei Paris am 16. Oktober haben den dschihadistischen Terror wieder auf die politische Tagesordnung gesetzt. Für die Herrschenden …
  • Tesla: Die Ausbeutungsvisionen des Elon Musk
    Elon Musk, Milliardär und Chef des US-Unternehmens Tesla, hatte einen fetten Coup gelandet, als er im letzten Jahr mit dem Bundesland Brandenburg einen Deal zum Bau einen neuen Autofabrik in …
  • My Body, my Choice! (Mein Körper, meine Wahl)
    Im Oktober erreichten uns die Bilder von Hunderttausenden Menschen auf den Straßen Polens. Der Auslöser: ein Angriff der erzkonservativen und katholischen PIS-Partei auf Abtreibungsrechte und somit vor allem auf Frauen*. …
  • Rot-Pink in Wien: Im Osten nichts Neues!
    Wien wird zukünftig von der selbsternannten „sozial-liberalen Fortschrittskoalition“ aus SPÖ und Neos regiert werden. Viel hat sich zu den Vorgängerregierungen nicht geändert: die SPÖ behält nach wie vor die Zügel …
  • Solidarität und Klassenkampf gegen Terrorismus und Rassismus
    Der Terroranschlag in der Wiener Innenstadt hat viele Menschen in Österreich erschüttert. Offensichtlich war der Attentäter – wienerisch auch Oaschloch genannt -, der vier Menschen getötet und 22 Personen teilweise …
  • COVID-19 in Madrid: Klassenkampf hört nicht beim Virus auf.
    Wie überall in Europa kehrt mit Beginn des Herbstes die Pandemie mit voller Wucht zurück. In dem Maße, in dem zum Schutz der Wirtschaft überall Schulen und Betriebe – wenn …
  • Das Ende der DDR vor 30 Jahren: Warum war das kein Sozialismus?
    Vor 30 Jahren hörte mit der Wiedervereinigung die DDR auf zu existieren. Seither wird von der herrschenden Ideologie verbreitet, der Sozialismus sei gescheitert, in der DDR ebenso wie im gesamten …
  • Stellenabbau, Werksschließungen und Co
    Die Konzerne blasen zum Angriff Jetzt geht es Schlag auf Schlag: fast täglich verkünden Unternehmen einen massiven Stellenabbau oder die Schließung von Standorten. Als Begründung wird meist die schwierige wirtschaftliche …
  • Grüner Kapitalismus in einer Stadt – 10 Jahre Rot-Grün in Wien
    „Die lebenswerteste Stadt der Welt“ – mit diesem Titel betreibt die Stadtregierung gern Marketing für sich selbst. Und tatsächlich läuft in Wien vieles besser als in anderen Großstädten. Gleichzeitig spitzen …
  • Belarus: Streiks gegen Diktatur
    „Hau ab! Komm nicht wieder!“ Das riefen Hunderttausende in den letzten Wochen, die sich in der Hauptstadt Minsk und in anderen Großstädten des auch als Weißrussland bezeichneten Landes versammeln. Die …
  • Wie stehen wir als revolutionäre Marxist*innen zu Wahlen?
    Wenn Wahlen etwas verändern würden, dann wären sie verboten!“ An diesem alten Sponti-Spruch ist ein bisschen was dran. Denn auch wenn Wahlen innerhalb des kapitalistischen Systems das politische Personal auswechseln …
  • Das war das Antikapitalistische Sommercamp
    Eindrücke von unserem Sommercamp am schönen Attersee zusammen mit Aufbruch – für eine ökosozialistische Alternative. ☀️ Nach sieben Tagen politischer Diskussion, Schulung und internationalem Austausch ist der politische Urlaub, “Urlaubskommunismus”, wie der …
  • Antikapitalistisches Sommercamp 10.-17.7: Anmeldung läuft
    Wir freuen uns, dass unser Sommercamp am Attersee im Juli trotz der Corona-Situation statt finden kann. Natürlich ist es eine außergewöhnliche Situation, die besondere Maßnahmen erfordert. Wir werden eigenverantwortlich und …
  • VIRALER KAPITALISMUS – Pandemien, Natur und Kapitalismus – Teil III
    FÜR GANZ ANDERE VERHÄLTNISSE! Teil II hat gezeigt, dass die Entstehung gefährlicher Viren und deren Verbreitung unter Menschen kein schicksalhaftes „Naturereignis“ ist, sondern eng mit der gesellschaftlichen Organisierung des Stoffwechsels …
  • VIRALER KAPITALISMUS – Pandemien, Natur und Kapitalismus – Teil II
    VIREN, PANDEMIEN UND KAPITALISTISCHE NATURVERHÄLTNISSE Teil I ist der Frage nachgegangen, in welcher spezifischen Art sich der Kapitalismus auf die natürliche Umwelt bezieht. Die Naturverhältnisse im Kapitalismus sind dabei von …
  • VIRALER KAPITALISMUS – Pandemien, Natur und Kapitalismus – Teil I
    Über die Hintergründe von Pandemien im Kapitalismus und die Zusammenhänge mit der ökologischen Krise. Die COVID-19 Pandemie hat zentrale Widersprüche des modernen Weltkapitalismus offengelegt: selbstfahrende Autos und Weltraumtourismus stehen für …
  • Fürchtet euch (nicht)!
    Anfang Mai haben erstmals 2.300 Milizsoldaten ihren Dienst angetreten, obwohl die Infektionszahlen weiter sinken und Beschränkungen weiter gelockert werden. Wozu also? Das Beispiel zeigt einmal mehr, wie die Herrschenden die …
  • Situation im Krankenhaus: Charité Berlin, Uniklinikum Essen, KAV Wien
    Systemrelevant!? (Charité Berlin) Die MalocherInnen in den Servicetöchtern der Berliner Kliniken empfinden diese Bezeichnung mit Recht als Frechheit. Denn bisher wurden ihre Lohn- und Arbeitsbedingungen dadurch bestimmt, dass die von …
  • Corona international: Was passiert eigentlich mit den Flüchtenden und den ärmsten Ländern der Welt?
    Die Corona-Pandemie beherrscht zur Zeit die Welt. Viel wird diskutiert, wie es hier in Deutschland so läuft. Oft fällt dabei hintenüber, wie es anderswo auf der Welt aussieht – vor …