Aurora Nr. 10: Gegen die kapitalistischen Normalitäten

Während sich die Corona-Krise global noch verschlimmert, geht es in Europa in den Sommer-urlaub. Zeit für eine Zwischen-bilanz: Wir wurden angehalten, uns auf eine neue Normalität einzustellen, die von vielen auch mit politischen Hoffnungen für eine sozialere und ökologischere Welt verknüpft wurde. Diese Erwartungen werden jetzt zer-schlagen.

Der Applaus für die „System-erhalter*innen“ verhallt, statt Aufwertung beginnen neue Ein-spardiskussionen. Wurde der CO2-Ausstoß vorübergehend re-duziert, heben die Klimakiller von Lufthansa und AUA jetzt mit staatlicher Unterstützung wieder ab. Ein Überblick über die Corona-Pakete zeigt, dass die Gelder nicht den bedürftigen Menschen zufließen, sondern Großunternehmen, die Lohnkür-zungen und Stellenabbau fort-setzen. Dass gegen diese Politik mit Widerstand zu rechnen ist, zeigen die Proteste der Kranken-hausbeschäftigten.


Die #blacklivesmatter-Bewegung hat nicht nur die USA erschüttert, sondern auch in Europa Zehntausende auf die Straße gebracht und die Corona-Schockstarre hinweggefegt.

Artikel aus dieser Ausgabe:

https://www.sozialismus.click/die-luftfahrtbranche-als-sinnbild-aktueller-krisen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.