Bologna den Prozess machen!

Am 11. und 12. März treffen sich in Wien zahlreiche WissenschaftsministerInnen um weitere Schritte im neoliberalen Umbau des Bildungssystem zu diskutieren und zu planen. StudentInnen protestieren mittels Demo und Gegengipfel…

Die RSO wird sich an der Demonstration gegen den Gipfel am 11. März um 15 Uhr am Westbahnhof, unter dem Motto "Gemeinsam Bildungs- und Sozialabbau entgegentreten!", beteiligen. Wir werden auch unsere neuen Broschüren dabei haben: "Als die Uni brannte" (Bilanz der österreichischen Uniproteste im Herbst 2009) und "Bildung und Schule" (Marxistische Positionen, die über die linke Bildungsdebatte, Reformpädagogik und Schulreform hinaus gehen).

Am Samstag werden wir außerdem im Rahmen des Gegengipfels zwei Workshops (mit)gestalten: "Bilanz und Perspektiven der Uniproteste"(Johannes Wolf und Bernd Albrecht, 16-18 Uhr) und "Reform, Revolte oder Revolution? Studierende in der Protestbewegung im Iran" (Reza Gilani, gemeinsam mit Pedram Shahyar, 10-12:30 Uhr).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.