Veranstaltung in Wien: Die Massenproteste im Iran

Der Iran erlebte in den letzten Wochen die radikalsten Massenproteste seit der Revolution im Jahr 1979. Mit Gewalt und brutaler Härte konnte nun wieder "Ordnung" im Land hergestellt werden. Doch was bedeutet das für die Bewegung im Iran?

Dienstag, 21. Juli, 19 Uhr
Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien (U2/U3 Volkstheater)

Schon vor den Wahlen und auch nach den Wahlfälschungen formierte sich eine Bewegung, die einen Wandel im Land herbeiführen wollte. Oft wurde im Zusammenhang mit den Protesten von einer "grünen Welle" gesprochen. Ist diese Welle nun verebbt? Wie ist die Bewegung grundsätzlich einzuschätzen und wie können sich Linke im Ausland zu der Bewegung positionieren bzw. sie unterstützen? Diesen Fragen soll bei der Veranstaltung am 21.7 im Amerlinghaus nachgegangen werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.