Kapitalismus in der Krise? Aktiv werden!

In Zeiten der globalen Wirtschaftskrise steigt bei vielen Menschen das Bedürfnis, sich kapitalismuskritische Theorie anzueignen und sich gegen die Auswirkungen des kapitalistischen Wahsinns zu organisieren. All jenen möchten wir das Angebot machen, mit uns in Kontakt zu treten, zu diskutieren und gemeinsam aktiv zu werden. Eine Möglichkeit dazu ist der internationale Aktionstag am 28. März, eine weitere ist die Veranstaltung "Marxismus für Alle" der RSO Wien am 31. März.

 

Wien, Samstag 28.03., 13:00 Uhr
Westbahnhof / Innere Mariahilferstraße

Demonstration:

WIR ZAHLEN EURE KRISE NICHT!

Am 28.03. finden in mehreren Städten Europas Demonstrationen unter dem Motto "Wir zahlen Eure Krise nicht" statt. Die RSO wird sich in Wien und Berlin an diesen Demos beteiligen. Treffpunkt der RSO in Wien für unsere SympathisantInnen und FreundInnen: 12.30 beim Informationsstand der RSO

Demo in Berlin: 

Beginn: 12 Uhr, Rotes Rathaus, Abschlusskundgebung: 15 Uhr, Gendarmenmarkt

Wien, Dienstag 31.03., 19:30 Uhr

 
 
Veranstaltung von RSO Wien:                                  

MARXISMUS FÜR ALLE

Eine Einführungsveranstaltung der RSO Wien zu Kapitalismus, Klassengesellschaft, Staat und möglichen Kampfperspektiven

im Amerlinghaus, 7., Stiftgasse 8                                    
(U2/U3 Volkstheater)

 
 
Hier kannst Du Kontakt mit uns aufnehmen!
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.