Veranstaltung der RSO Wien am 19.12.: FINANZKRISE – Analysen & Antworten

Der Kapitalismus hat seinen Kredit verspielt…
FINANZKRISE – Analysen & Antworten

 Podiumsdiskussion der RSO Wien mit:
Juan Chingo, Aktivist der Partido de Trabajadores por el Socialismo (PTS), Argentinien
Ein/e Vertreter/in der Arbeiterkammer Wien (angefragt)
Michael Bernhard, Aktivist der Revolutionär Sozialistischen Organisation (RSO), Schweiz

Wien, Freitag, 19.12.08, 19 Uhr
AAI, Türkenstraße 3, 1090 Wien (nahe U2 Schottentor)

Auf unserer Veranstaltung diskutieren wir über die Ursachen der jetzigen Krise, die aktuellen Regulationsvorschläge und mögliche politische Antworten.

Juan Chingo von der argentinischen Partido de Trabajadores por el Socialismo (PTS) berichtet von den sozialen und politischen Auswirkungen der argentinischen Krise und bringt eine marxistische Analyse der aktuellen Lage.

Ein/e Mitarbeiter/in der wirtschaftswissenschaftlichen Abteilung der ArbeiterkammerWien stellt die Einschätzung seiner/ihrer Institution und Vorschläge zur Kontrolle der Finanzmärkte vor.

Michael Bernahrd von der Revolutionär Sozialistischen Organisation (RSO) Zürich zeigt, warum ein Kapitalismus ohne Krisen eine Illusion ist, und diskutiert die aktuellen Krisenbekämpfungsprogramme des Establishments.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.