RSO Wien Uni-Veranstaltung: “Antikapitalistische Praxis!”

Ideen, wie man/frau die Welt besser machen könnte gibt es ja etliche. Wir müssen uns kleine Freiräume schaffen sagen die einen. Wir müssen den Marsch durch die Institutionen gehen sagen die anderen. Wieder andere setzen auf „kreative Protestformen“, „lustvollen“ Aktionismus oder „bewusstes Konsumieren“. Wir sagen: Soll das wirkich alles sein?! Anhand konkreter Beispiele wollen wir, die RSO Wien-Unigruppe, im dritten Teil unserer Reihe "Revolutionärer Marxismus in Theorie und Praxis" aufzeigen, wie Kämpfe gegen das System erfolgreich sein können… oder scheitern.

 

Veranstaltungsreihe der RSO Wien-Unigruppe:
Revolutionärer Marxismus in Theorie und Praxis

Wien, Do., 6.11 / 13.11. / 20.11 immer 19:00 Uhr
im „U.S.W.“, Laudongasse 10 (43er & 44er bis Lange Gasse)

 

Termine:

6.11.: Kapitalismus und Gesellschaft

13.11.: Kritische Wissenschaft?

20.11.: Antikapitalistische Praxis!

Plakat zur Veranstaltungsreihe

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.