Österreich-Nationalismus und Arbeiterbewegung (M 3)

Das Standardwerk der revolutionären Linken zur Entstehung, Durchsetzung und Entwicklung des Austronationalismus in der Arbeiterbewegung.

Das Standardwerk der revolutionären Linken zur Entstehung, Durchsetzung und Entwicklung des Austronationalismus in der Arbeiterbewegung, das aufzeigt,
> daß der Österreich-Patriotismus nichts Fortschrittliches ist,
> daß er schon immer eine stumpfe Waffe gegen Deutschnationalismus und Europa-Chauvinismus war,
> daß er mit diesen kompatibel ist und
> gleichzeitig immer mehr anachronistisch wird. Eine grundlegende Kritik des Austronationalismus mit einer Skizze der internationalistischen Alternative. Arbeiten zu den Positionsentwicklungen von Sozialdemokratie, KPÖ und Trotzkist/inn/en, zur Bedeutung des Austronationalismus in der 2. Republik. Außerdem Beiträge zur Geschichte der KPÖ und zur österreichischen Rätebewegung nach dem Ersten Weltkrieg.

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort zur erweiterten 3. Auflage (Eric Wegner)

Editorial

"Rot-Weiß-Rot bis in den Tod"? Eine Einleitung zum österreichischen Nationalismus (Julia Masetovic)

Arbeiterbewegung und österreichische Nation
    Der Positionswechsel der österreichischen Arbeiterbewegung zur Frage der Existenz einer österreichischen Nation, 1935-1945 (Mag. E. Eberhard; Diplomarbeit 1993)
    Vorwort
    I. Marxismus und Nation
    II. Die Entdeckung der "österreichischen Nation" durch die KPÖ
    III. Otto Bauer und die "gesamtdeutsche Revolution"
    IV. Die Revolutionären Sozialisten zu Unabhängigkeit und Nation
    V. Die Auseinandersetzung zwischen RS und KPÖ
    VI. Die weitere Positionsentwicklung der sozialistisch-sozialdemokratischen Emigration
    VII. Der Widerstand in Österreich und die nationale Frage

Austropatriotismus gegen Nationalsozialismus? Die Positionen der Trotzkisten zu österreichischer Nation und Unabhängigkeit (Eric Wegner)

Die Gründung der KPÖ und ihre Geschichte bis 1934 (Manfred Scharinger)

Die frühe KPÖ in der Provinz Am Beispiel der Industriestadt Steyr (Manfred Scharinger)

Alle Macht den Räten! Geschichte, Theorie und Praxis der österreichischen Rätebewegung (Eric Wegner)

Wie lange dauert "immerwährend"? Ein Beitrag zur Diskussion um die österreichische Neutralität (Manfred Scharinger und Julia Masetovic)

Jörg Haider als österreichischer Patriot – Bermerkungen zur letzten Neuausrichtung des deutschnationalen Flügels der österreichischen Bourgeoisie (Julia Masetovic)

 

Österreich-Nationalismus und Arbeiterbewegung
Marxismus Nr. 3
4., erweiterte Auflage, April 1997, 260 Seiten A5, 10 Euro;
ISBN 3-901831-01-0
Bestellungen an: bestellungen@sozialismus.net

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.