Kuba

Mit dem Beginn des Jahres 1959 endete die brutale und repressive Diktatur des Generals Fulgencio Batista. Er war mittels Staatsstreich an die Macht gekommen und fand seine Unterstützung in der nationalen Bourgeoisie, die sich nicht gegen die wirtschaftliche und politische Unterdrückung durch die USA erheben wollte.

Kaum ein anderer „Linker“ schafft es derartig, in der Linken für Diskussionen zu sorgen wie Ernesto „Che“ Guevara. Für die einen ist er so etwas wie der Schutzheilige der Linken und der Revolution, für die anderen ein Stalinist, der mit dem wahren Sozialismus nichts zu tun hatte. Doch wer war Che wirklich?