Deutschland

REVOLUTION Berlin und RSO Berlin laden ein zur Präsentation der neuen Broschüre: "Stalinismus in Nordkorea
Aufschwung und Niedergang des „Sozialismus“ in einem halben Land" am 13.02. im Mehringhof.
In der letzten Juli-Woche fand in Liberec/Tschechien das „REVOCAMP“ der unabhängigen Jugendorganisation REVOLUTION statt, an dem auch mehrere junge AktivistInnen der RSO aktiv teilnahmen. Fast zeitgleich gab es in Nordgriechenland das "antikapitalistische Camp" der OKDE-Ergatiki Pali. Auch hier nahmen RSO-Mitglieder teil. Zwei kurze Berichte...
Vor nicht einmal einem halben Jahr behaupteten die führenden Vertreter der internationalen Politik und Wirtschaft, dass das Ausmaß der angebrochenen Finanzkrise kaum der Rede wert sei.. „Das System ist stabil“,„Staatliche Eingriffe sind unnötig“, „die Wirtschaft ist im Aufschwung“ - so oder ähnlich klangen die illusorischen Sicherheitsversprechen, die von den Ackermanns, Merkels Greenspans und Paulsons dieser Welt reihenweise abgegeben wurden. Doch inzwischen hat sich gezeigt, dass diese Beschwichtigungen nur dazu dienten, die riesigen Verwerfungen der Finanzkrise notdürftig zu verdecken. Inzwischen betteln Banken, Auto- und Chemiekonzerne um staatliche Hilfspakete, die die Regierungen bereitwillig verteilen...
Gemeinsam mit anderen Organisationen und Einzelpersonen haben wir im Rahmen der „Plattform für ein sozialistisches Venezuela“ Stalin Perez Borges, den Co-Vorsitzenden der größten venezolanischen Gewerkschaft UNT, nach Europa eingeladen. Der Textilarbeiter Perez Borges ist ein führender Aktivist der C-CURA (Clasistas), des klassenkämpferischen Flügels der UNT, und der sich in trotzkistischer Tradition sehenden Partido Revolucion y Socialismo (PRS).