Home
Interview zum Bahnstreik in Frankreich
Geschrieben von Sabine Saloschin (RSO Wien)   
Dienstag, 08 Juli 2014

In Frankreich ist mit dem EisenbahnerInnenstreik einer der größten Arbeitskämpfe der letzten Jahre geführt worden. Die französische Staatsbahn SNCF, mit 150.000 Beschäftigten, ist von 11. Juni bis 24. Juni bestreikt worden. Wir haben ein Interview mit einem Genossen der mit uns befreundeten französischen Organisation L’Étincelle geführt, die AktivistInnen bei der Bahn hat und in den Streik interveniert hat.

weiter …
 
Der Krieg im Irak und Syrien und die Veränderungen im Weltsystem
Geschrieben von Johannes Wolf, Stefan Horvath und Florian Weissel (RSO Wien)   
Donnerstag, 03 Juli 2014

Die Entwicklungen in Irak und in Syrien lassen sich hinlänglich nur im Kontext der Veränderungen im imperialistischen Weltsystem während der letzten Jahrzehnte verstehen. Gleichzeitig sind die politischen Eruptionen von der Ukraine über Syrien/Irak bis nach Ägypten ein Schlüssel zum Verständnis der Weltpolitik.

weiter …
 
Streik bei der französischen Eisenbahn
Geschrieben von Redaktion www.sozialismus.net   
Dienstag, 24 Juni 2014
In Frankreich streiken die Beschäftigten bei der Eisenbahn. Unsere französischen Genoss_innen von L’Étincelle thematisieren den Streik im Leitartikel ihrer aktuellen Betriebsflugblätter, die regelmäßig in zahlreichen französischen Betrieben verteilt werden.
weiter …
 
„Ich will keinen Ball, ich will eine Schule!“
Geschrieben von RSO Berlin & SAS   
Freitag, 20 Juni 2014
Die WM wird weiter von Protesten und Kritik begleitet. In der aktuellen Vorderseite unserer Betriebsflugblätter in Berlin nehmen wir Stellung zu den profitablen Geschäften der FIFA auf dem Rücken der Arbeitenden und der armen Bevölkerung.
weiter …
 
Bericht von der Podiumsdiskussion zur Fußball-WM in Wien
Geschrieben von Redaktion www.sozialismus.net   
Dienstag, 17 Juni 2014

Trotz der Konkurrenz von Gastgärten und Donaukanal-Bars war das Center in der Lustkandlgasse letzten Donnerstag gut gefüllt. Unter dem Titel „FUSSBALL, WM, WIDERSTAND“ hatten RSO und Funke zur Podiumsdiskussion geladen.

weiter …
 
„FIFA GO HOME!“
Geschrieben von Stefan Horvath (RSO Wien)   
Montag, 09 Juni 2014

Noch nie gab es gegen eine Fußball-Weltmeisterschaft derart heftige Proteste wie aktuell in Brasilien. Ausgerechnet in einem der fußballverrücktesten Länder der Welt gehen massenhaft Menschen gegen die sozialen Begleiterscheinungen des Mega-Events auf die Straße. Sollten wir als Linke also diese WM nicht boykottieren?

weiter …
 
Europawahl: ein Denkzettel, aber welche Perspektive?
Geschrieben von RSO Berlin & SAS   
Montag, 02 Juni 2014
Dies ist die aktuelle Vorderseite unserer Betriebsflugblätter, die wir gemeinsam mit der SAS in Berlin verteilen. Auch wir beziehen Stellung zum Wahlerfolg der Rechtsextremen bei den Europawahlen.
weiter …
 
Uni-Kampagne in Berlin
Geschrieben von RSO Berlin & SAS   
Montag, 02 Juni 2014

Gemeinsam mit der SAS sind wir derzeit regelmäßig an Berliner Unis zu finden. Wir wollen über aktuelle politische Fragen diskutieren, um gemeinsam Antworten auf die brennenden Fragen unserer Gesellschaft zu finden. Wir haben unsere Positionen zu verschiedenen Themen in einigen Flugblättern zusammengefasst, die ihr hier findet: Mieten, Ökologie, Ukraine, Kapitalismus.

weiter …
 
Zum Wahlerfolg der französischen Rechtsextremen
Geschrieben von Redaktion www.sozialismus.net   
Donnerstag, 29 Mai 2014
Bei den Wahlen zum EU-Parlament konnten rechtsextreme Parteien in vielen Ländern zulegen. In Frankreich erreicht der Front National sogar den ersten Platz. Der Leitartikel der Betriebsflugblätter unserer französischen Genoss_innen vom 26.5. liefert eine Analyse des rechtsextremen Erfolges.
weiter …
 
Veranstaltung in Wien: FUSSBALL, WM, WIDERSTAND
Geschrieben von RSO Wien   
Freitag, 23 Mai 2014
 RSO und Funke laden zur Podiumsdiskussion über die Männerfußball-WM in Brasilien, ihre sozialen Auswirkungen und die Proteste dagegen.
weiter …
 
Betriebsarbeit bei der BVG
Geschrieben von RSO Berlin   
Sonntag, 18 Mai 2014
Seit einiger Zeit machen wir in Berlin Betriebsarbeit bei der BVG. Hier sind unsere letzten zwei Flugblätter. Nr.9, April // Nr.10 Mai. Alle bisherigen Flugblätter finden sich hier .
 
KLARTEXT Nr.23: "Haben wir eine Wahl?"
Geschrieben von RSO Wien   
Donnerstag, 15 Mai 2014

Der Klartext ist unser monatliches Betriebsflugblatt in Wien. Auf der Vorderseite gibt es immer einen allgemeinen Artikel zu einem aktuellen politischen Thema. Diesmal beschäftigen wir uns mit den EU-Wahlen. Die Rückseite wird für die einzelnen Betriebe/Standorte mit Kurzartikeln aus dem Betrieb und der Branche unterschiedlich gestaltet.

Klartext 23 Vorderseite

 
Für ein Europa der Arbeitenden
Geschrieben von RSO Berlin & SAS   
Dienstag, 13 Mai 2014
Die Europawahlen stehen vor der Tür und zum ersten Mal scheinen sie breitere gesellschaftliche Relevanz zu erlangen. In unseren aktuellen Betriebsflugblättern kritisieren wir den Versuch uns auf die EU einzuschwören - und die nationalistische Propaganda gegen sie. Wir wollen statt dieser Frage die soziale Frage aufwerfen.
weiter …
 
Ukraine: Jeder möchte ein Stück vom Kuchen...
Geschrieben von RSO Berlin & SAS   
Dienstag, 13 Mai 2014
Der Kampf um Einflusssphären in der Ukraine geht weiter. In unserer Vorderseite der Betriebsflugblätter in Berlin kritisieren wir die imperialistische Politik und militärischen Drohgebärden.
weiter …
 
Nationalistisches Massaker in Odessa
Geschrieben von Redaktion www.sozialismus.net   
Montag, 05 Mai 2014
In der südukrainischen Hafenstadt Odessa hat ein nationalistischer Mob ein Gewerkschaftsgebäude in Brand gesetzt, in welches sich Gegner_innen der Übergangsregierung zurückgezogen hatten. In den bürgerlichen Medien wird das Ereignis verharmlost, kleingeredet oder totgeschwiegen. Wir veröffentlichen eine Erklärung der linken, internationalistischen Organisation Borotba, die bei dem rechtsextremen Angriff ein Mitglied verloren hat. (Übersetzung: Reinhard Lauterbach/junge Welt). Ob wir mit den politischen Einschätzungen von Borotba übereinstimmen, können wir derzeit nicht sagen, finden deren Sichtweise allerdings angesichts der mehr als einseitigen Berichterstattung in den deutschsprachigen "Leitmedien" äußerst wichtig. 
weiter …
 
Diese Flüchtlingspolitik ist menschenverachtend
Geschrieben von RSO Berlin & SAS   
Montag, 21 April 2014
Protestcamps werden geräumt, während an den Grenzen weiter Menschen sterben. Europas Problem mit Flüchtlingen ist ihre Politik. In der aktuellen Vorderseite unserer Betriebsflugblätter in Berlin beziehen wir Position.
weiter …
 
Koalition für Unternehmen
Geschrieben von RSO Berlin & SAS   
Donnerstag, 17 April 2014
Dies ist die aktuelle Vorderseite der Betriebsflugblätter die wir gemeinsam mit der SAS in Berlin verteilen. Nach 100 Tagen neuer Regierung ziehen wir ein erstes Fazit.
weiter …
 
KLARTEXT Nr.22: "Hypo: Jammern hilft nicht"
Geschrieben von RSO Wien   
Freitag, 11 April 2014

Der Klartext ist unser monatliches Betriebsflugblatt in Wien. Auf der Vorderseite gibt es immer einen allgemeinen Artikel zu einem aktuellen politischen Thema. Einmal mehr geht es diesmal um die Hypo-Krise. Die Rückseite wird für die einzelnen Betriebe/Standorte mit Kurzartikeln aus dem Betrieb und der Branche unterschiedlich gestaltet.

Klartext 22 Vorderseite

 
Wiener Kulturzentrum Amerlinghaus erneut bedroht
Geschrieben von Redaktion www.sozialismus.net   
Donnerstag, 10 April 2014
Das Amerlinghaus ist einer der wichtigsten und vielfältigsten Kultur- und Sozialtreffpunkte Wiens. Auch Gruppen, die kein oder wenig Geld haben, haben dort unbürokratisch die Möglichkeit sich zu treffen. Doch immer wieder unternimmt die Stadt Wien den Versuch das Amerlinghaus zu zerschlagen. Durch Streichungen, Unsicherheiten und Verspätungen der ohnehin schon kargen Subventionen ist es dem Amerlinghaus kaum möglich, den Betrieb aufrecht zu erhalten. Der Fortbestand des Amerlinghauses ist für über 60 Gruppen, Organisationen und Initiativen die Basis für ihre politische, soziale und kulturelle Arbeit.
weiter …
 
Betriebsarbeit bei den Berliner Verkehrsbetrieben
Geschrieben von RSO Berlin   
Montag, 07 April 2014

Fast überall verschlechtern sich die Arbeitsbedingungen: Arbeitszeiten werden verlängert, die Löhne gekürzt, Arbeitsverträge unsicher gemacht. So auch bei der BVG. Das sollte und muss nicht so sein! Wir glauben, dass es in den Händen der Belegschaften liegt, Arbeitsbedingungen zu ändern - sie arbeitswürdig zu machen. Nur die KollegInnen in den Betrieben können, wenn sie sich zusammentun, genügend Druck auf die Chefs ausüben und sie zwingen etwas zu verbessern.

weiter …
 
Stellungnahme zum Konflikt um die Krim
Geschrieben von RSO und SAS   
Freitag, 28 März 2014
Der Konflikt um die Halbinsel Krim beschäftigte in den letzten Wochen die internationale Öffentlichkeit. Wir haben ein paar Gedanken dazu in einer kurzen Stellungnahme zusammen gefasst.
weiter …
 
Zum Start der 4. Staffel von Game of Thrones: Eine historisch-materialistische Analyse
Geschrieben von Redaktion www.sozialismus.net   
Donnerstag, 27 März 2014
Fans der Fantasy-Serie Game of Thrones können es kaum mehr erwarten. Denn am 6. April wird in den USA die erste Folge der vierten Staffel ausgestrahlt. Unser Artikel aus dem Oktober 2013 analysiert mit der marxistischen Methode des historischen Materialismus die Welt von Game of Thrones, als wäre diese real. weiter...
 
Hoeneß & Steuergelder // Rechte in der Ukraine
Geschrieben von RSO Berlin & SAS   
Montag, 24 März 2014
Dies ist die Vorderseite der Betriebsflugblätter, die wir gemeinsam mit der SAS in Berlin verteilen. Nach der Verurteilung Uli Hoeneß' fragen wir uns: Wer hat hier eigentlich die Kohle? Propaganda wird auch über die Ereignisse in der Ukraine betrieben. Wir stellen uns gegen die Unterstützung rechter und faschistischer Kräfte durch die Herrschenden in Deutschland. Ladet die aktuelle Vorderseite hier runter.
 
Ukraine - Kampf um die Macht
Geschrieben von RSO Berlin & SAS   
Dienstag, 11 März 2014
Dies ist die Vorderseite der Betriebsflugblätter, die wir gemeinsam mit der SAS in Berlin verteilen. Wir kommentieren diesmal die Ereignisse in der Ukraine.
weiter …
 
Veranstaltungsreihe: 100 Jahre Erster Weltkrieg
Geschrieben von RSO Berlin & SAS   
Dienstag, 11 März 2014
Gemeinsam mit der SAS organisieren wir in Berlin eine Veranstaltungsreihe. Ein Jahrhundert ist seit Ausbruch des Ersten Weltkrieges vergangen. Was waren die Ursachen? Hätte der Krieg verhindert werden können? Droht heute ein Dritter Weltkrieg? Wir wollen diese Fragen gemeinsam diskutieren.
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 26 - 50 von 819

Mail-Adresse ins Feld eingeben

Themenschwerpunkt: Internationale Finanzkrise

Themenschwerpunkt: Internationale Finanzkrise


Ausgewählte Publikationen

Kapitalistisches Elend und sozialistische Antworten

Revolutionen nach 1945

Sozialistischer und marxistischer Feminismus 

Imperialismus und marxistische Theorie, Teil 2  

China auf dem Weg zur Weltmacht?

Nationalismus und nationale Frage


Ältere Themenschwerpunkte

Themenschwerpunkt: Internationale Finanzkrise